phone_in_talk+49 6103 391-126 Gesellschafter werdenkeyboard_arrow_right
Die schönsten Bäder Deutschlands

Deutschlands schönstes Bad

Das Goldene Dreieck wird jedes Jahr von interdomus Haustechnik unter der Schirmherrschaft von markt intern und zusammen mit der Zeitschrift ZUHAUSE WOHNEN für die schönsten Bäder Deutschlands verliehen. Eine fachkundige und prominente Jury zeichnet Planungen aus, die Kreativität, Design und Funktionalität perfekt vereinen. Teilnehmende Fachbetriebe steigern mit einem ausgeklügelten Marketingpaket ihren Bekanntheitsgrad und profitieren von einem enormen Imagegewinn.

Die schönsten Bäder des Jahres 2018

Auch 2018 wurden wieder die schönsten Bäder Deutschlands mit dem „Goldenen Dreieck“ ausgezeichnet. Die Siegerbäder, ausgewählt aus einer Vielzahl an Bewerbungen, überzeugten durch eine clevere Planung und viele raffinierte Details. Die prominente Jury bestand in diesem Jahr aus Sonya Kraus, Mark Kühler, Johann Lafer, Enie van de Meiklokjes und Bettina Wündrich von Zuhause Wohnen.

Platz 1

Platz 1 Schönstes Bad des Jahres 2018

Der Titel „Schönstes Bad des Jahres 2018“ ging an ein modernes Wohlfühlbad, geplant von Harald Feist von Rund ums Bad aus Bad Friedrichshall. Die Planung begeisterte mit einer gut durchdachten Raumnutzung, einer großen ebenerdigen Dusche sowie einer gemütlichen Sitzbank. Auch der praktische integrierte Abwurfschacht, der gebrauchte Wäsche direkt in den Hausarbeitsraum befördert, gefiel der Jury und dem Publikum sehr.

Fotos: JALAG/seasons.agency/Gewecke

 

Siegervideo anschauenkeyboard_arrow_right

Platz 2

Über den zweiten Platz durften sich in diesem Jahr die Besitzer eines hellen, modernen Bades, geplant von Christoph Münch, Inhaber von Vollhardt + Weis in Freudenberg, freuen. Besonders die Geradlinigkeit, die Mischung aus Holzelementen und dezenten Fliesen sowie die große Dusche überzeugten die Jury. Highlight der Planung ist natürlich die große freistehende Badewanne vor dem bodentiefen Fenster.

Fotos: JALAG/seasons.agency/Gewecke

 

Siegervideo anschauenkeyboard_arrow_right

Platz 2 der schönsten Bäder 2018

Platz 3

Der dritte Platz bei der Wahl zum „Schönsten Bad des Jahres“

Der dritte Platz bei der Wahl zum „Schönsten Bad des Jahres“ ging an ein Bad mit vielen Hinguckern, geplant von Dominik Seeberger und Marcus Wölfel von Bäder mit Pfiff in Weisendorf. Die dunklen Strukturfliesen hinter der Walk-in-Dusche sowie die großzügige Verspiegelung des Raumes kamen bei der Jury besonders gut an. Auch das gut durchdachte Lichtkonzept mit vielen Spots wurde gelobt.

Fotos: JALAG/seasons.agency/Gewecke

 

Siegervideo anschauenkeyboard_arrow_right

Machen Sie mit!

Attraktive Sortimente

Dabeisein lohnt sich, denn die Gewinner der drei schönsten Bäder erwarten neben dem Imagegewinn auch attraktive Preise. Jeder Gesellschafter, der teilnimmt, wird für seine Leistung außerdem mit der Urkunde "FINALIST" ausgezeichnet und stellt damit seine außerordentliche Kompetenz bei der Badplanung heraus.

So einfach geht‘s: Motivieren Sie als interdomus-Gesellschafter Kunden, die zwischen dem 2. Januar und dem 15. Dezember 2018 ein Bad in Ihrem Fachbetrieb gekauft haben, Fotos und Kopien der Planungsunterlagen ihres neuen Traumbades für den Wettbewerb einzureichen. Und wer weiß, vielleicht reiht sich Ihr Fachbetrieb ja dann schon bald in die Reihe der Gewinner ein und Sie können Ihre eigene Badplanung in unserer Galerie bewundern lassen und Kollegen inspirieren.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Teilnahmebedingungen

Plakat

Musterurkunde

Aufruf in zuhause wohnen

Sponsoren der Aktion „Deutschland schönstes Bad“

AEGaqua conceptBadeaBADMITBamberger SpanndeckenBravatCorpothermaCreativbaddamixaDansaniErlauFawasfimaGeerkensHSKjagajasaniKeramundoLagunaLanzetM3BMauersbergermk BadmöbelMobiltesinomoraNolffNordholmPurisrepabadSmedboTylohelo
Mit interdomus gehören Sie immer zu den Gewinnern!
Werden Sie interdomus-Gesellschafter

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen
und unverbindlichen Beratungstermin

* Pflichtfelder